• Gerichtsentscheidungen in
    verständlicher Sprache
  • Interessante Meldungen
    tagesaktuell per E-Mail
  • Alle Gerichtszweige
  • Meldungsdatenbank im Internet
  • Terminvorschau und Lexikon

Mittwoch, 18. Mai 2022 - KW 20

Kundenlogin

 
HIER REGISTRIERENZugangsdaten vergessen

JurAgentur

# Rechtsnews für Ihre Kanzlei-Homepage # Gerichtsmeldungen für Ihre Leser, Mitglieder, Kunden, Mandanten # Aktuelle Gerichtsentscheidungen in verständlicher Sprache
zurückdrucken
JurAgentur-Meldung vom:19.01.2022
Entscheidung vom:19.01.2022
Gerichtsbarkeit:Ordentliche Gerichtsbarkeit
Gericht:Bundesgerichtshof
Aktenzeichen: XII ZB 183/21
Themenbereiche:Freizeit, Geld, Steuern und Verbraucher | Gesundheit und Soziales

Adoptiertes Kind kann Auskunft über potenzielle Erzeuger verlangen

BGH: Leibliche Mutter muss Recht auf Kenntnis der Abstammung achten

Karlsruhe (jur). Ein adoptiertes Kind kann von seiner leiblichen Mutter Auskunft über den Namen seinesundDieser Text darf nicht kopiert werden! Bitte benutzen Sie ausschließlich die Druckfunktion. leiblichen Vaters oder zumindest über die möglichen Erzeuger verlangen. Denn unabhängig von der Adoption hat ein Kind regelmäßig einen RecundDieser Text darf nicht kopiert werden! Bitte benutzen Sie ausschließlich die Druckfunktion.htsanspruch auf Kenntnis seiner Abstammung, entschied am Mittwoch, 19. JanundDieser Text darf nicht kopiert werden! Bitte benutzen Sie ausschließlich die Druckfunktion.uar 2022, der Bundesgerichtshof (BGH) (Az.: XII ZB 183/21) Die Karlsruher Richter verpflichteten damit eine MuundDieser Text darf nicht kopiert werden! Bitte benutzen Sie ausschließlich die Druckfunktion.tter, trotz vorgebrachter Erinnerungslücken zumindest bei konkreten KontoderDieser Text darf nicht kopiert werden! Bitte benutzen Sie ausschließlich die Druckfunktion.aktpersonen über die infrage kommenden Männer als Väter nachzuforschen.

Damit kaundDieser Text darf nicht kopiert werden! Bitte benutzen Sie ausschließlich die Druckfunktion.nn sich eine 1984 geborene Frau zumindest ein wenig Hoffnung darauf machen, .Dieser Text darf nicht kopiert werden! Bitte benutzen Sie ausschließlich die Druckfunktion.ihren leiblichen Vater zu finden. Als die Antragstellerin z!Dieser Text darf nicht kopiert werden! Bitte benutzen Sie ausschließlich die Druckfunktion.ur Welt kam, war ihre leibliche Mutter erst 16 Jahre alt. Es bestanden problemati,Dieser Text darf nicht kopiert werden! Bitte benutzen Sie ausschließlich die Druckfunktion.sche Familienverhältnisse. Die Mutter hatte die Hauptschule ohne Schulabschluss beendet und kam nach deroderDieser Text darf nicht kopiert werden! Bitte benutzen Sie ausschließlich die Druckfunktion. Geburt ihrer Tochter zunächst in ein Mutter-Kind-Heim und dann in einer Mädchen-Wohngemeinschaft unter. Die Tochter wurde dann zur AdopOriginaltext von www.juragentur.deDieser Text darf nicht kopiert werden! Bitte benutzen Sie ausschließlich die Druckfunktion.tion freigegeben.

Der leibliche Vater blieb unbekannt. Ein 1985 durundDieser Text darf nicht kopiert werden! Bitte benutzen Sie ausschließlich die Druckfunktion.chgeführtes Vaterschaftsfeststellungsverfahren blieb erfo§Dieser Text darf nicht kopiert werden! Bitte benutzen Sie ausschließlich die Druckfunktion.lglos. Auch ein außergerichtlicher Vaterschaftstest bei einem weiteren§Dieser Text darf nicht kopiert werden! Bitte benutzen Sie ausschließlich die Druckfunktion. Mann konnte den Vater der Antragstellerin nicht ermitteln. §Dieser Text darf nicht kopiert werden! Bitte benutzen Sie ausschließlich die Druckfunktion.

Der volle Text ist nur eingeloggten Kunden zugänglich.
Testen Sie JurAgentur mit einem einmonatigen kostenlosen Probeabonnement:

Kostenloses Probeabonnement bestellen

© JurAgentur